Debatten-Bauindustrie

Lösung gemeinsamer Debatten in der Bauindustrie?

Streitfragen sind in der Baubranche weit verbreitet. Dies kann für alle Beteiligten eine kostspielige Angelegenheit sein. Die folgenden Uneinigkeiten treten als sogenannte Debatten in der Bauindustrie am häufigsten auf:

1. Debatten über Fehler in der Konstruktion
2. Streitigkeiten aufrgund unterschiedlicher Ziele
3. Planungen und Projekt-Verzögerungen
4. Uneinigkeit über die Verrechnung von Gebühren
5. Unzureichende Absprache über die Qualität des Projekts

“Many problems can crop up that were not budgeted for, such as land disputes or companies discover they have to pile the land due to poor foundations.”
“such procedures cost the parties involved time and money, and often lead to the degradation of working relationships. […] On the face of it, good project management and clear communication will enable such issues to be managed.”

Wenn wir annehmen, dass wir alle Planungen und Vorkehrungen nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt haben, warum sollten diese Debatten dennoch entstehen?

Wo Menschen aufeinander treffen, kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Dies lässt sich kaum vermeiden. Es geht daher darum, wie man mit diesen Streitigkeiten umgeht.

Kurz oder langfristig könnten sich solche Streitigkeiten schlecht auf die Geschäftstätigkeit auswirken. Lori Noeth zeigt einen günstigen Weg auf um Streitigkeiten zu lösen. Entscheidend für den Erfolg ist die unabhängige, unparteiische Moderation gemeinsamer Arbeitssitzungen, die als kooperative Diskussionen strukturiert sind, und Verfahren zur Konfliktvermeidung durch unabhängige Moderation.

Des weiteren müssen sie in der BIM Kostenplanung berücksichtig werden, da solche Debatten maßgebliche Kostenfaktoren sind. Im Folgenden werden wir Ihnen einige BIM-Kostenplanungstools vorstellen, die Ihnen diese Kostenplanung erleichtern sollen.

BIM Kostenplanung

Es gibt eine Reihe von Software-Produkten für eine genaue Kostenplanung im BIM-Bauprozess. Kostenplanung ist intern für die Budgetierung als auch für Ausschreibungen wichtig und oft können Debatten in der Bauindustrie so vermieden oder abgeschwächt werden. In diesem Blogbeitrag wollen wir Ihnen einige davon vorstellen.

Die hier vorgestellten Produkte sind unabhängig von Plandata. Plandata übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden die durch falsche Implementierung der hier vorgesttellten Softwareprodukte entstehen.

CostCertified

Eine Software, die eine integrierte Finanzierung und transparente Zahlungen mit extrem niedrigen Gebühren ermöglicht, die den Arbeitsablauf automatisieren, Vertrauen schaffen und Kosten und Risiken für Generalunternehmer, Subunternehmer und den Verbraucher reduzieren.

ConstructionOnline

Eine cloud-basierte Projektmanagement-Plattform, die Bauunternehmen bei der Kostenverfolgung, der Vertragsverwaltung und dem Auftragsmanagement unterstützt.

PriMus von ACCA Software

PriMus ist die BIM-orientierte Lösung für Baukalkulation, Planung und Kostenkontrolle. Das Werkzeug, das in der Lage ist, adäquate Antworten auf die wachsenden Bedürfnisse der Bauwelt zu geben, speziell für: Projektplaner, Bauleiter, Bauunternehmen.

Debatten sind also bereits vorprogrammiert.

Die Frage ist daher:
Wie gehen Sie mit dieser Tatsache in der Planung um?